Eingangstest 2017-01-11T19:42:49+00:00

Eingangstest

Mit dem Dr. Wolff Back-Check, einem international anerkannten multifunktionalen System, das mit wissenschaftlicher Unterstützung des Instituts für Prävention und Nachsorge entwickelt wurde, werden eventuelle Haltungsschwächen festgestellt und für jeden verständlich dargestellt. So ist ein gezieltes, ausgewogenes Training der gesamten Rumpfmuskulatur möglich. Der persönliche Ist-Status wird genau analysiert. Leistungssteigerungen werden mit dem Back-Check System schnell erzielt und per PC dokumentiert. Der Back-Check und seine zeitgemäße Softwareausstattung ist der Einstieg für Rückentraining mit Qualitätssicherung und Trainingsmanagement auf hohem Niveau.

Vorteile des Back-Check

  • Kraftfähigkeit der Muskulatur wird genau und Computer unterstützt bestimmt
  • Kraftverhältnisse werden exakt berechnet
  • Muskuläre Defizite und Dysbalancen werden erkannt
  • Noch persönlichere Beratung für gezieltes Training
  • Re-Tests können die Trainingserfolge nachweisen und dokumentieren

Mit der Spine-check-MediMouse steht unseren Trainern und Therapeuten ein Instrument zur Bestimmung der sagitalen Rückenform und der Beweglichkeit der Wirbelsäule zur Verfügung. Wichtige und relevante Parameter der Haltung wie:

  • Brustwirbelsäulen-Krümmung
  • Lendenwirbelsäulen-Krümmung
  • Beckenstellung
  • Länge des Rückens
  • Beweglichkeit in der Sagitalebene
  • Bewegungsumfang in der Flexion werden dokumentiert und anschaulich dargestellt.

Die Ergebnisse der MediMouse Messung erlaubt die Beurteilung der Haltung, der Beweglichkeit in einzelnen Wirbelsäulenabschnitten und lässt Rückschlüsse über die Flexibilität der hinteren Muskulatur zu.
In Ergänzung der vorgestellten Back-Check und menschMediMouse Messung liefern manuelle Muskelfunktionstests und eine optische Haltungsinspektion zusätzliche Informationen, die in einer Software abgelegt und verwertet werden. Die Anamnese und die erhobenen Ergebnisse bilden die Grundlagen der Beurteilung und Trainingsplanung.